Eine finnische Idee

Kinderkathedrale entwickelt sich

Losung Montag, 16. Mai 2022

Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war.

Hiob 2,11.13

ErlebnisRaum

Kirchenraum: ein Ort zum Entdecken und Feiern

Losung Montag, 16. Mai 2022

Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war.

Hiob 2,11.13

SpielRaum

wir entdecken. wir machen. wir sind

Losung Montag, 16. Mai 2022

Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war.

Hiob 2,11.13

KlangRaum

Musik Konzerte Musical

Losung Montag, 16. Mai 2022

Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war.

Hiob 2,11.13

KinderKathedrale

wir entdecken. wir machen. wir sind

Wie wäre es,

  • wenn Kinder im Kirchenraum Resonanzen finden?
  • wenn Kinder Raum zur eigenen Gestaltung bekommen?
  • wenn Erwachsene der "Weisheit der Kinder" folgen und sich von ihnen inspirieren lassen?
  • wenn sich Projekte, Gottesdienste und Raumgestaltungen an den Bedürfnissen der Kinder orientieren?
  • wenn wir deuten, was sich ereignet und neue Formen des Glaubens finden?
  • wenn Kinder entdecken und machen und sind - im Gegenüber zu dem Gott, der sagt "Ich-bin-da"

Und alle Generationen dürfen sein.

Kinderkathedrale - nicht immer, aber immer öfter

ist ein Projekt auf Zeit | kann klein beginnen | vernetzt Menschen

der Raum prägt | orientiert sich an Ressourcen | beteiligt Kinder

KinderKathedrale wirkt...

Das Wort hat mich seit 2007 elektrisiert!

Die Erzählungen von Kolleg*innen gingen mir nach. Durch die Arbeit mit Kindern in verschiedenen Kirchenräumen und der Vertiefung in Kirchenpädagogik ist Kinderkathedrale 2017 möglich geworden.

KinderKathedrale wirkt nach!

Die Räume tragen und ertragen viel, haben Erfahrungen von Generationen gespeichert und können neue Resonanzen wecken. Die spirituelle Arbeit mit Kindern im Kirchenraum zeigt mir, Kinder brauchen auch diese Räume. Nun prägen die Erwachsenenwelt Strukturwandel, Krisen und Sparmaßnahmen. Kinder werden dabei zu selten in die Mitte gestellt. Daher mein Impuls - wenigstens für eine Zeit, den Kindern diese Räume zu öffnen, nach Partner*innen zu suchen und gemeinsam mit den Kindern Kirche zu (er)leben.

Susanne Paetzold,

Referentin für Kindergottesdienst in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

KinderKathedrale - das Buch!

Erfahrungen - Grundlagen - Impulse

Nach einer intensiven Projektzeit in der St. Lamberti Kirche in Hildesheim sind die Erfahrungen gesammelt, vertieft und in 7 Kapiteln zusammengefasst.

Vielen Dank den Fotograf*innen: Stephanie Brall, Jens Kotlenga, Ronald Schrötke, Detlef Albrecht, Daniela Kühl und Katja Walter!

Vielen Dank allen Kindern, Eltern und Mitarbeitenden für alle Rückmeldungen und Resonanzen!    Vielen Dank dem Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt und vielen Unterstützer*innen, die dieses Projekt ermöglicht haben!

Das Programm KinderKathedrale 2017 mit seinen Fotos und konkrete Impulse zu ErlebnisRaum, Gottesdiensten, Abendgebeten, Netzwerkpartnern und Projektmanagement sollen anregen an anderen Orten mit ganz anderen Themen KinderKathedrale zu denken und zu wagen.

Projektidee - Beratung - Vernetzung

Susanne Paetzold

 

im OnlineShop des Michaelisklosters in Hildesheim für € 14,00 erhältlich

Danke!

An die ersten Pioniere, dich sich in Finnland haben inspirieren lassen und die Idee, biblische Geschichten im Kirchenraum für Kinder erlebbar zu machen, nicht aufgegeben haben. Sie haben mit dem Wort Kinderkathedrale eine deutsche Übersetzung erfunden, von ihren Eindrücken erzählt und an vielen Stellen veröffentlicht. Durch ihre Initiative denken und arbeiten bis heute Menschen kreativ an Konzepten von Kinderkathedralen.

Uwe Huchthausen hat mit seinem Bericht im KIMMIK Menschen zu temporären Projekten mit Egli-Figuren ermutigt.

Kerstin Othmer hat in der Westfälischen Kirche Impulse gesetzt und eine Gemeinde in Herne begleitet.

Jochem Westhof gestaltete in Hamburg auf dem Kirchentag im Zentrum Kinder mit Kindern eine Kinderkathedrale als Holzkonstruktion.

Kontakt

Susanne Paetzold
Hinter der Michaeliskirche 3
31134 Hildesheim

Kinder sind die feinsten Spielvögel. Die reden und tun alles einfältig von Herzen und natürlich. Wie feine Gedanken haben doch die Kinder! Sehen Leben und Tod, Himmel und Erde ohn' allen Zweifel an.

Martin Luther